Textversion

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Staveb AG

Allgemeine Bestimmungen
Durch die Erteilung einer Bestellung oder eines Auftrags an die Staveb AG, werden die Geschäfts- und Lieferbedingungen vom Besteller anerkannt. Abweichende oder spezielle Vereinbarungen sind nur mit schriftlicher Bestätigung von zeichnungsberechtigten Personen der Staveb AG gültig. Sämtliche Aufträge ab CHF 10'000. — werden schriftlich bestätigt.

Preise und Zahlungen
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken CHF, rein netto, exklusive Mehrwertsteuer. Es gelten die am Tag der Lieferung gültigen Listenpreise. Wir behalten uns vor, die Preise und Rabatte für noch nicht ausgelieferte Waren jederzeit zu ändern, soweit dies infolge einer Änderung der massgebenden zugrunde liegenden Umstände bedingt ist. Pro Lieferung ist ein Mindestnettowarenwert von SFr. 30. — festgesetzt.

Zahlungsbedingungen
Die Rechnungen sind in der Regel innerhalb 30 Tagen, rein netto, ohne Abzug zahlbar. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Kommt der Käufer mit der Kaufpreiszahlung in Verzug, ist die Staveb AG berechtigt, eine Mahngebühr von CHF 30.- und Verzugszinsen zu den Bankenüblichen Zinssätzen zu verrechnen. Bei wiederholtem Zahlungsverzug behält sich die Staveb AG vor, die Lieferungen gegen Nachnahme vorzunehmen. Reparaturen sind grundsätzlich bar zu begleichen.

Eigentumsvorbehalt
Die von Staveb AG gelieferten Waren und Dienstleistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises deren Eigentum.

Verpackung
Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis verrechnet und nicht zurückgenommen.

Versand, Nutzen, Gefahr
Der Versand erfolgt normalerweise mit einem Spediteur, nach dem günstigsten Tarif. Die Waresendungen werden auf das sorgfältigste verpackt. Bruch oder Beschädigung auf dem Transportweg können daher fast ausgeschlossen werden. Sollte trotzdem ein allfälliger Schaden eintreten, so ist dieser unverzüglich nach Erhalt der Ware dem zuständigen Transport-Unternehmen zu melden. Für den Übergang von Nutzen und Gefahr gilt Artikel 185 OR. Transportkosten werden nach Aufwand verrechnet. Für Transportschäden wird kein kostenloser Ersatz geliefert.

Versicherung
Die Versicherung für Transportschäden, Diebstahl und andere Schäden ist Sache des Bestellers.

Bestellausführung
Bei Abrufbestellungen ist der Abnehmer verpflichtet, innerhalb der festgesetzten Frist alles bestellte Material zu übernehmen. Die Annullierung oder Sistierung von Aufträgen durch den Besteller bedarf der schriftlichen Zustimmung der Staveb AG. Bei Widerruf von Bestellungen behalten wir uns die Verrechnung der entstandenen Kosten vor.

Warenrücknahme
Eine Warenrücknahe (Nur Waren in Originalverpackung) erfolgt nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung, unter Anrechnung von Bearbeitungs- und Versandkosten, welche mindestens 20% des Verkaufspreises betragen. Artikel, die aufgrund einer Bestellung extra angefertigt oder zusammengestellt worden sind, werden nicht zurückgenommen.

Lieferfristen
Die Staveb AG ist bemüht, die angegeben Lieferfristen einzuhalten. Ohne ein Ansetzen einer angemessenen Nachfrist kann ein Überschreiten eines Liefertermins weder eine Haftung der Staveb AG, noch eine Annullierung des Auftrags nach sich ziehen. Bei Verzögerungen von Teillieferungen kann der Besteller keine Rechte wegen
der übrigen Teillieferungen geltend machen.

Reklamationen
Reklamationen sind innert 5 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich bei Staveb AG anzubringen, andernfalls gilt die Lieferung als genehmigt. Unstimmigkeiten von Lieferungen berechtigen nicht zu deren Rückgabe.

Garantie und Haftung
Die Garantie erstreckt sich entsprechend der Garantie unserer Lieferwerke vom Tag der Auslieferung an, auf alle innerhalb der vereinbarten Garantiefrist auftretenden Fehler, sofern diese nachweisbar die Ursache von schlechtem Material oder fehlerhafter Fabrikation sind. Die Haftung beschränkt sich aber, nach Wahl der Staveb AG, auf Ersatz oder auf Vergütung des Faktura Wertes der nicht ersetzten Gegenstände. Jede weitergehende Gewährleistung, insbesondere auch die Haftung für Kosten der Demontage oder Neumontage, sowie für irgendwelche Schäden, die unmittelbar oder mittelbar durch die gelieferten Gegenstände selbst, deren Gebrauch oder deren Mängel entstehen, wird abgelehnt.

Unwirksamkeit
Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen, sowie des ganzen Vertrages nicht angezweifelt.

Gerichtsstand/Erfüllungsort
In allen Fällen gilt das Domizil (Hauptsitz) des Verkäufers als Erfüllungsort.

Staveb AG, gültig ab 1. Oktober 2010

Staveb AG | Richensee 1 | 6285 Hitzkirch | Tel. 041 440 8 440 | Fax: 041 440 8 442 | info@staveb.ch